Das Awareness Team

Seit unserem Treffen am 19.10.2016 bilden vier Personen aus unserem Aktivenkreis das sogenannte Awareness Team.

Was bedeutet Awareness?
“to be aware of sth.” heißt übersetzt “sich einer Sache bewusst sein”, “von etwas Kenntnis haben”, “für gewisse Problematiken sensibilisiert sein”, “sich informieren”.
“awareness” ist “Bewusstsein”, “Erkenntnis”, “Wahrnehmung”, “Sensibilisierung”, “Achtsamkeit”.

Wir stehen allen Aktiven aus unserer Gruppe als Seelsorgende zur Verfügung.

Was macht unser Awareness Team?
Wir stellen uns neuen Interessierten vor und sind für diese Ansprechpartner*innen. Stoßt ihr alleine zu einer bestehenden Gruppe hinzu, die schon seit Jahren gut befreundet ist, fühlt ihr euch möglicherweise nicht zugehörig. Damit sich Neue mit ihren Fragen nicht an die große Runde wenden müssen, sollen sie direkte Bezugspersonen haben, die ihnen helfen, sich in die Gruppe zu integrieren. Dies kann sowohl bei Aktiventreffen geschehen als auch auf eurer allerersten Demo oder per Chat.
Wir stehen allen Aktiven aus unserer Gruppe als Seelsorgende zur Verfügung. Bei Problemen aller Art könnt ihr euch an uns wenden, egal ob es sich um etwas Zwischenmenschliches mit einer dritten Person aus der Gruppe, Überschreitung eurer persönlichen Grenzen, Unsicherheit wegen eines Vorfalls oder private Sorgen oder Vorfälle handelt. Selbstverständlich bleibt alles, was uns im Vertrauen erzählt wird, auch unter den anwesenden Personen und ihr werdet ernst genommen. Außerdem unternehmen wir nichts ohne eure Zustimmung und können euch einfach nur zuhören, wenn ihr das möchtet. Gemeinsam suchen wir eine Lösung für das Problem und unterstützen euch so gut wir können.

An wen kann ich mich wenden?
Liegt dir etwas auf dem Herzen und möchtest du damit nicht mehr alleine bleiben? Dir steht es frei eine beliebige Person aus dem Awareness Team anzusprechen oder auch mehrere. Weißt du noch nicht oder nicht mehr, wer Teil des Awareness Teams ist? Frag unsere Aktiven, sie leiten dich gerne weiter oder helfen selbst.

Schreibe einen Kommentar