Tierrechtstreff Münster

Vom 17.04 – 22.04 wird Charles Knie wieder einmal in Münster seine Zelte aufschlagen. Mit im Gepäck: jede Menge Tierquälerei. Obwohl Tierzirkusse zusehends in die Kritik geraten und mit Zirkus Roncalli jüngst einer der größten Veranstalter davon abgerückt ist, weiterhin Tiere auszubeuten, zeigt Charles Knie sich aus Überzeugung uneinsichtig und treibt weiter sein perfides Geschäft […]
„Ja! Anarchismus. Gelebte Utopie im 21. Jahrhundert“ Kaum eine Philosophie ist wie der Anarchismus verunglimpft worden, reduziert auf vermeintliches Chaos und Unordnung. Dabei haben sich Vertreter*innen des Anarchismus stets um eine positive Utopie der herrschaftsfreien, selbstorganisierten Gesellschaft bemüht. Das auch heute noch Menschen in Deutschland versuchen Anarchismus in der Praxis zu leben, zeigt Bernd Drücke […]
SO., 14. APR. UM 15:30 Veganer Soli-Mampf + Musik von „we are creatures“Baracke Münster Ihr kennt und liebt doch sicherlich alle das Vegankollektiv roots of compassion aus Münster, oder? Da immer mehr konventionelle Unternehmen versuchen, Veganismus zu entpolitisieren und als zusätzliche Einnahmequelle zu begreifen, geraten immer häufiger Projekte wie eben roots of compassion, die sich alternativ […]
+++ TV-Tipp: Wofür kämpfen Tierrechtler*innen? +++ Ende letzten Jahres haben wir auf einer unserer Veranstaltungen gegen ESCADA Besuch von einem WDR-Fernsehteam bekommen, das uns vor Ort nach unserer Motivation und den Zielen unseres Aktivismus‘ gefragt hat. Anlass dazu war ein Bericht, der die Qualität, den Sinn und die Realisierung des „Staatszieles Tierschutz“ untersucht – u.a. […]