Selbstverständnis

Wir vom Tierrechtstreff sind ein freies Kollektiv, das sich in Ideologie und Praxis dem Kampf für die Befreiung der Tiere verschrieben hat. Aus der Logik unserer herrschaftskritischen und emanzipatorischen Weltanschauung heraus schließt dies selbstredend die Solidarität auch mit allen anderen von Diskriminierung und Repression bedrohten und betroffenen Lebewesen ein. Wir vertreten die Meinung, dass neben Merkmalen wie Hautfarbe, Nationalität, Religion, Geschlecht und Sexualität auch die Spezieszugehörigkeit keinerlei moralische Relevanz besitzt. Deshalb stehen wir für eine Weltordnung ein, die frei ist von sich auf solche Kriterien berufenden Hierarchien und die kein geringeres Ziel verfolgt als die totale Befreiung aller Erdlinge. Eine vegane und möglichst nachhaltige Lebensweise verstehen sich für uns von selbst.

Foto zeigt die Gruppe des TRT auf einer Wiese.